Dienstag, 25. Oktober 2011

Kurz-[Review] Rockstar Energydrink Recovery

Diese letzte gelieferte Sorte im Testpaket ist als einzige nur vier mal vorhanden (wieso, weiß ich nicht).

Sie stellt aber auch eine Besonderheit im Testfeld dar, da sie nicht als zusätzlicher Energiestoß oder Wachmacher eingesetzt werden soll, sondern zum Beispiel nach dem Sport, um verlorene Flüssigkeit oder Mineralstoffe besser aufzunehmen.
Dabei soll neben dem Energydrink-Anteil ein Zusatz an echtem Zitronensaft helfen.

Dies ist auch der einzige Rockstardrink ohne Kohlensäure. Durch diese Kombination erinnert diese Sorte eher an einen isotonischen Sportdrink. Das ist vielleicht nicht jedermanns Sache und sollte vorher bedacht werden (steht aber auch auf der Dose).

Ich finde den Geschmack aber ganz angenehm (erinnert mich an bitter lemon) und war nur etwas von der fehlenden Kohlensäure überrascht, weil ich nicht gut genug auf die Dose geschaut hatte ^^

0 Kommentare:

Kommentar posten