Mittwoch, 31. August 2011

Dell-Service Erfahrung

Ein kleiner Erfahrungsbericht über den Dell Support.

Vor ca. 2 Jahren habe ich einen Dell 2209WA über den (sehr guten) Shop www.tftshop.net bestellt. (Dieser ist natürlich Geschäftskunde bei Dell, weswegen auch mein Anliegen über den Geschäftskundensupport abgewickelt wurde. Ob es da größere Unterschiede zum Privatkndensupport gibt, weiß ich nicht)
Vor ein paar Tagen ist mir dieser geliebte Dell 2209WA aber flöten gegangen. Von einer auf die andere Sekunde alles schwarz mit einigen dünnen senkrechten Streifen.
Nachdem ich ja 3 Jahre Garantie mit Vor-Ort-Service habe, wollte ich natürlich davon Gebrauch machen und habe mich beim Dell-Service gemeldet.
Da lief auch alles wie am Schnürchen: Ich habe mein Problem geschildert und mir wurde sofort ein Ersatz versprochen, den ich auch gleich am nächsten Werktag (es war grad Wochenende) erhalten habe.


Mit großer Freude habe ich dann das Paket ausgepackt und hielt einen Dell 2211H in den Händen, weil es wohl keine 2209WA mehr gab.
Was mich gefreut hat, war, dass der 2211 die FullHD Auflösung hat, im Gegensatz zu den 1680x1050 vom 2209WA. Allerdings ist mir gleich nach dem ersten Anschließen schon aufgefallen, dass der Monitor etwas kleiner ist (nämlich 21,5" statt 22"). Das klingt jetzt vllt wenig, aber ich gebe mich doch nicht damit zufrieden, ein kleineres Austauschmodell zu erhalten.
Natürlich habe ich gleich wieder beim Support angerufen, woraufhin mir erst ein 22" angeboten wurde (allerdings mit TN-Panel statt IPS) und schließlich noch der 2311H, womit ich durchaus glücklich war.
Nun kam gestern der UPS Mann, der meinen alten Monitor abgeholt hat (ich hab erst den 2211 zurückgegeben, weil der 2209 logischerweise nicht in den Karton gepasst hat). Der Versprochene 2311 war aber auch heute noch nicht hier. Dafür aber ein Anruf von UPS:
Anscheinend muss Dell irgendetwas mit den Adressen vertauscht haben und nun stand also der UPS Mann an der Adresse des Shops, und nicht bei mir.
Also nochmal beim Support angerufen.
Laut der Bearbeitungsnummer sei wohl alles schon angekommen und abgeschlossen (wahrscheinlich war hier der Austausch gegen den 2211 gemeint) und ein weiterer Austausch sei nicht vermerkt!
Die Mitarbeiterin meinte aber, sie würde den Fall weiterleiten und sich darum kümmern und ich könnte wohl Ende dieser oder Anfang nächster Woche mit dem Monitor rechnen.
Dann will ich mal eher hoffen, dass es Ende dieser Woche sein wird...

Generell war ich mit dem Support eigentlich sehr zufrieden. Die Mitarbeiter sind immer freundlich und auch den Vor-Ort-Service finde ich eigentlich klasse.
Das einzige, was diesen Eindruck trübt, ist natürlich, dass dann erst ein Modell geliefert wird, was nicht wirklich zufriedenstellend ist (man hätte auch vorher Bescheid sagen können und/oder nachfragen) und dann noch solche kleinen Fehler passieren, die mich noch länger auf meinen Ersatzmonitor warten lassen. Schließlich wird bei der Garantie ja damit geworben, dass der Service gleich am nächsten Tag verfügbar ist.
Insgesamt habe ich mich aber doch ganz gut aufgehoben gefühlt. Bleibt nur noch zu hoffen, dass der versprochene 2311H wirklich die nächsten Tage hier auftaucht. Wenn ich jetzt nicht meinen Laptop hätte...

Wie waren/sind eure Erfahrungen mit Kundensupports großer Unternehmen?

PS: Der Support von tft-shop.net ist übrigens klasse. Ich hatte mich nämlich erst mal per Mail an den Shop gewendet, wegen der Garantie. Als Antwort bekam ich eine ausführliche "Anleitung", für den Dell-Support. Sehr zu empfehlen ;)

0 Kommentare:

Kommentar posten